Das Projekt

Das Projekt "Lehre statt Lehre - Coaching und Beratung für Lehrlinge und Lehrbetriebe" bietet sowohl Lehrlingen als auch Lehrbetrieben die Möglichkeit, durch qualifizierte Coaches bedürfnisorientierte Unterstützung zu erhalten. Im Vordergrund steht dabei die Lösung beruflicher, schulischer und/oder privater Herausforderungen (Lehrlinge) sowie Beratung und Coachings zu Fragen und Herausforderungen im Ausbildungsalltag (Lehrbetriebe), mit dem übergeordneten Ziel Ausbildungsabbrüche zu vermeiden und den positiven Lehrabschluss zu ermöglichen.

Zielgruppe

Lehrlinge

  • Personen mit einem aufrechten Lehrverhältnis
  • Personen, deren Lehrverhältnis vor maximal 6 Monaten durch Lehrabbruch oder Ablauf der regulären Lehrzeit beendet wurde

Lehrbetriebe

  • Betriebe, die zur Ausbildung von Lehrlingen befugt sind

Ziele

Ziel ist, sowohl Lehrlingen als auch Lehrbetrieben Unterstützungsleistungen im Rahmen der Lehrausbildung anzubieten, um das positive Ablegen der Lehrabschlussprüfung und gegebenenfalls der Berufsreifeprüfung zu fördern sowie die Qualität in der Lehrausbildung zu verbessern, um damit Ausbildungsabbrüchen entgegenzuwirken.

Inhalte

  • Coaching
  • Case Management
  • Nachbetreuung
  • Krisenintervention

Mehr Informationen unter: www.lehre-statt-leere.at

Projektzeitraum

Projektzeitraum: 01.11.2015 – 31.12.2018

 

 

 

Der Auftraggeber dieses Projektes ist das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

Gesamte Bundesland Kärnten

Kärnten, Österreich

Ansprechpartner

Danijela Lukacevic

Tel.: +43 664 61 99 753
E-Mail: danijela.lukacevic@bitschulungscenter.at